Handel

Aus Die Welt von Tir Draco'Nis
Wechseln zu: Navigation, Suche

Handel

Ganz gleich, durch welche Güter, der Handel treibt die Nationen voran. Jede Woche werden tausende Handelsschiffe entsendet oder hunderte von Karawanen bringen Waren von einem Ort zum anderen.

Münzen

Schon immer wurden verschiedene Münzen auf der Welt eingesetzt. Es waren immer Kupfer, Silber und Gold Münzen. Besonders bei den Goldmünzen gab es Regionsunterschiede. Manche hatten einen geringeren Goldanteil andere einen Höheren. So mussten immer die einzelnen Münzen umgerechnet und für sich bewertet werden. Der erste Hochkönig erlies über den Meister der Münze eine Regelung für das Geld in den Reichen des Hochkönigs. Die Goldmünzen sollten immer die gleiche Größe und den gleichen Goldanteil haben. So ist eine Umrechnung innerhalb des Reiches nicht notwendig. Diese Verordnung wurde über die Botschafter an die anderen Völker weitergegeben, um entweder die Umrechnung und Bewertung zu erleichtern, oder die anderen passten sich mit an. Das seltsame war, dass die anderen Völker der Verordnung zustimmten und ihre neuen Münzen entsprechend den Angaben prägen ließen.

So kam es, dass der Handel zwischen den Reichen einfacher wurde.

Die Verordnung sieht vor, dass es vier Münzen gibt. Kupfer, Silber, Gold und Platin. Manche Regionen haben eine Bronzemünze noch zusätzlich. Die Bezeichnungen wurden angeglichen, so dass jeder weiß, wovon sein Gegenüber spricht. Die alten Bezeichnungen gerieten in Vergessenheit. Doch noch so mancher bezeichnet seine Kupfermünze als Heller, seine Silbermünze Kreuzer, seine Goldmünze Batzen und seine Platinmünze als Taler.

Die Standardmünzen

  • 1 Kupfermünze ist die kleinste Münze, die im Umlauf ist. Ein Tatzenkreuz ziert die eine Seite. Auf der anderen ist der Drache.
  • 1 Silbermünze ist 10 Kupfermünzen Wert. Die Rückseite ziert ein Fisch.
  • 1 Goldmünze entspricht 10 Silbermünzen. Der Weltenbaum ist auf der Rückseite.
  • 1 Platinmünze entspricht 10 Goldmünzen. Eine Krone mit zwei gekreuzten Schwertern ist auf der Rückseite eingraviert. Sie steht für den Hochkönig der Menschen.



Sondermünzen

  • 1 Kronenrad entspricht 25 Goldmünzen. Sie ist eine Besonderheit und wird nur selten geprägt. Die Münze sieht aus wie ein Wagenrad. Es ist auf beiden Seiten.
  • Soldmünzen sind Sonderprägungen für die Legionen des Reiches. Auf der Vorderseite ist die Zahl der Legion eingraviert. Auf der Rückseite das Zeichen der Legion ein Adler. Die Soldmünzen entsprechen den allgemeinen Münzen mit Kupfer, Silber und Gold.
  • In manchen Regionen gibt es zusätzlich noch Bronzemünzen. Diese entsprechen 5 Kupfermünzen oder ½ Silbermünze.
  • Es gibt auch Barren aus Silber, Gold und Platin. Jeder Barren hat einen Handelswert von 100 entsprechenden Münzen. Alle Barren sind mit dem Drachensiegel versehen, dem Siegel der Schatzkammer des Reiches.



Vergleichstabelle

Kupfer Bronze Silber Gold Kronrad Platin
Kupfer 1
Bronze 5 1
Silber 10 2 1
Gold 100 20 10 1
Kronrad 2500 500 250 25 1
Platin 1000 200 100 10 1
Barren 100 100 100 100 100